Westfälisches Ausbildungsinstitut Gesundheitsberufe Lünen e.V.
Die Ausbildung
Die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger dauert 3 Jahre. In dieser Zeit wechseln sich mehrwöchige Unterrichtsblöcke und ebenfalls mehrwöchige Praktika an verschiedenen Praktikumsorten ab. Die Unterrichte werden fachkundigen Lehrkräften und Dozent(inn)en interessant und anschaulich gestaltet, es wird immer wieder Gelegenheit zum Einüben der Lerninhalte gegeben. Großen Wert legen wir darauf, dass sich die Auszubildenden an der Unter
richtsgestaltung aktiv beteiligen.

Die theoretische Ausbildung
umfasst insgesamt ca. 2.300 Unterrichtsstunden. Der Unterricht findet i.d.R in der Zeit von 08:00 - 15:45 Uhr im Gebäude des WAGL statt. Während der mehrwöchigen Unterrichtblöcke werden unsere Auszubildenden nicht in den unterschiedlichen Praktikumsorten eingesetzt. Zur Erweiterung und Vertiefung der Lerninhalte besuchen wir mit den Auszubilden spezielle Pflegeeinrichtungen und Fachmessen, suchen in Hospitationen Kontakt zu verschiedenen Berufsgruppen des Gesundheitswesens und befragen Patient(inn)en und Besucher(innen) unserer Trägerkliniken zur Kundenzufriedenheit und bieten unseren Auszubildenden die Teilnahme an einem mehrtägigen Seminar in einem Tagungshaus.

Die praktische Ausbildung
entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen setzen wir unsere Auszubildenden je nach Ausbildungsjahr sowohl in verschiedenen Fachabteilungen unserer Mitglieds- bzw. Trägerkrankenhäusern als auch in psychiatrischen Kliniken einer psychiatrischen Tagesklinik, in Sozialstationen, Hospizen, Pflegeheimen, Einrichtungen für behinderte Menschen, Rehabilitationseinrichtungen usw. ein. Insgesamt umfasst die praktische Ausbildung ca. 2.800 Stunden. Die Einsätze an den Praktikumsorten dauern zwischen zwei und sechs Wochen. Im Praktikum arbeiten Sie nach dem jeweils geltenden Arbeitszeitmodell, meist im Schichtdienst. Ab der Mitte des 2. Ausbildungsjahres wird Ihr Einsatz im Nachtdienst geplant.

Die Verzahnung von theoretischer und praktischer Ausbildungsinhalte
Das Ausbildungsziel, das wir verfolgen, ist die umfassende berufliche Handlungskompetenz unserer Auszubildenden. Die Verzahnung des theoretisch Gelernten mit dem Berufsfeld Pflege ist uns daher ein großes Anliegen. Berufspädagogisch qualifizierte Praxisanleiter(innen) stellen an den einzelnen Praktikumsorten die praktische Ausbildung unserer Auszubildenden sicher, darüber hinaus werden die Auszubildenden im Rahmen der Praxisbegleitung von den Lehrkräften an ihren Ausbildungsplätzen aufgesucht und erhalten dort Beratung. Lernaufgaben bilden die 3. Klammer zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung.

Die Vergütung
Die Ausbildungsvergütung am WAGL e.V. orientiert sich an den Allgemeinen Vertragsrichtlinien der Caritas (AVR)
in der jeweils gültigen Fassung. Zurzeit beträgt sie

Im 1. Ausbildungsjahr
975,69 Euro
Im 2. Ausbildungsjahr
1037,07 Euro
Im 3. Ausbildungsjahr
1138,38 Euro

Alle Angaben geschehen unter Vorbehalt.
Rechtsansprüche aufgrund von Schreib- oder sonstigen Fehlern können nicht abgeleitet werden.

Urlaub:
Urlaub wird nach den arbeitsvertraglichen Richtlinien der Caritas (AVR) in der jeweils gültigen Fassung gewährt.

Wohnen:
Sie können grundsätzlich Ihren bisherigen Wohnsitz beibehalten. Wir können Ihnen auf Wunsch einen Wohnheimplatz
am St.-Marien-Hospital in Lünen anbieten, sofern hier Plätze frei sind. Bitte melden Sie Ihren Bedarf frühzeitig an!

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung
Um sich im WAGL bewerben zu können, benötigen Sie:

a. die gesundheitliche Eignung und
b. eine mindestens 10-jährige erfolgreich abgeschlossene Schulbildung

Wenn Sie sich bewerben möchten, benötigen wir von Ihnen …

1. ein Bewerbungsschreiben mit Lichtbild,
2. einen tabellarischen Lebenslauf,
3. Kopien der letzten Schulzeugnisse und ggf. des Schulabschlusszeugnisses,
4. wenn vorhanden, Zeugnisse des vorhergehenden Arbeitgebers.

Die genannten Zugangsvoraussetzungen müssen zum Beginn der Ausbildung erfüllt sein.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Westfälisches Ausbildungsinstitut
Gesundheitsberufe Lünen e.V.
Altstadtstr. 24
44534 Lünen



Auskünfte erhalten Sie unter:

Telefon: 02306/756062-0
Telefax: 02306/756062-19
EMail: sekretariat@w-a-g-l.de

Bürozeiten: 08:00 bis 11:30 und 12:30 bis 15:00 Uhr